Chronoswiss

Chronoswiss wurde im Jahr 1983 von Uhrmachermeister Gerd-Rüdiger Lang gegrün­det. Als Pionier der Renaissance der mechanischen Armbanduhr richtet sich die Marke seit jeher an Unangepasste und Visionäre und ist eine der wenigen, die in ihrer gesamten Historie konsequent nur mechanische Uhrwerke einsetzen. Chronoswiss ist auch die erste Marke, die den Regulator als Armbanduhr kreiert hat. Zuvor war diese dezentrale Art der Zifferblattgestaltung vor allem bei Grossuhren üblich, um Uhrmachern und Wissenschaftlern das präzise Ablesen der Zeit zu ermöglichen. Bis Chronoswiss den Regulator von der Wand ans Handgelenk brachte, und dieser massgeblich zum Durchbruch der Marke beitrug. Inzwischen ist der Regulator Taktgeber und rund um die Modell-Ikone ist eine komplette Kollektion innovativer Weiterentwicklungen entstanden. Zu den weiteren Errungenschaften von Chronoswiss zählt auch der Glasboden, durch den man das mechanische Uhrwerk bewundern kann.

Seit Februar 2012 befindet sich die Marke im Besitz der Unternehmerfamilie Ebstein. Hauptsitz des unabhängigen Familienunternehmens ist das House of Chronoswiss in Luzern. In den dortigen Ateliers entstehen neben den hochwertigen Zeitmessern der Kollektion auch limitierte Auflagen und Massanfertigungen, die zum Teil mit historischen Handwerkskünsten wie Emaille oder Guilloche veredelt werden.

www.chronoswiss.com
s